Gießen. Das Bäderstudio Markus Pechanz in Gießen präsentiert in der Schützenstraße 62b aktuelle Badtrends.
Am vergangenen Wochenende informierten sich rund 70 Interessenten in der 400 Quadratmeter großen Ausstellung
über das Leistungsvermögen des seit 1995 in Gießen ansässigen Unternehmens.
So wurden unter anderem »Staubfresser« vorgeführt. Diese sorgen dafür, dass der Wohnbereich während der
Modernisierungsarbeiten sauber bleibt.

Ein besonderes Augenmerk richteten die Kunden auf die kreativen Badplanungen. Unter anderem befindet sich
das »Bad des Jahres« (ausgezeichnet von der Zeitschrift Schöner Wohnen) in der Ausstellung.

»In den knapp 20 Jahren unseres Bestehens haben wir das Knowhow von über 1200 Badmodernisierungen
gesammelt«, erkärte Geschäftsführer Markus Pechanz.
Als Besonderheit wird den Kunden ein jährlicher Wartungsservice geboten, bei dem das Bad komplett
kontrolliert und instandgehalten wird.

Geöffnet ist das Bäderstudio Montag bis Freitag
von 10 bis 17 Uhr sowie Samstags von 9 bis 12 Uhr.